Meldungen

Sie sind hier: Aktuelles >> Meldungen

Erfahrungsaustausch der AG Selbst Aktiv Sachsen-Anhalt in Stendal

vom 04.09.2014

Samstag: 06. September 2014
11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 Altstadt-Hotel Stendal, Breite Straße 60

Die Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv, versteht sich als behindertenpolitischer Teil der SPD. Grundlage, bzw. Leitlinie unserer politischen Handlungsweise ist die Umsetzung der UNBehindertenrechtskonvention, als Menschenrechtskonvention auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Ziel ist, die Stimme der 18,4 Millionen Menschen mit Behinderung im Bewusstsein von Politik und Gesellschaft zu stärken.
Inhaltlich fordern wir die Schaffung eines Bundesteilhabegesetzes, welches einkommens- und vermögensunabhänig und anrechnungsfrei gegenüber anderen Sozialleistungen ist. Die SPD fordert inklusive Sozialräume - gleiche Chancen für Alle - denn gesellschaftlicher Zusammenhalt heißt nicht unterscheiden oder trennen, sondern Inklusion, Partizipation, Bewusstseinsbildung, Personenorientierung, Abbau von Barrieren und zielgerichtete Hilfen.
Bei allen politischen Initiativen, Vorhaben, Konzepten und Entscheidungen für Menschen mit Behinderungen müssen die Menschen mit Behinderung direkt beteiligt und in deren Entscheidungsprozesse, als Experten in eigener Sache eingebunden werden.
Wie wird die Querschnittsaufgabe der Inklusion jedoch in der SPD umgesetzt? Erfolgt eine Multiblikatorenarbeit innerhalb der Partei mit den AG`s? Wie können wir die unterschiedlichen Wählergruppen und deren Stimmenpotentiale zu Gunsten der SPD heben?
Gemeinsam mit Euch möchten wir diese Fragen diskutieren und mögliche Strategien und Ziele formulieren. In einigen Bundesländern stehen 2014 und 2016 Landtagswahlen an, so dass die Selbstvertretung behinderter Menschen in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung rücken muss und behindertenpolitische Ziele als Wiedererkennungswert der SPD verstanden werden. Die Sensibilisierung für dieses Thema erscheint uns sehr wichtig.

Vorläufige Tagesordnung:

      11:00 Uhr       Eröffnung und Begrüßung
                            Katrin Gensecke, Landesvorsitzende AG Selbst Aktiv
      11:05 Uhr       Vorstellung der Mitglieder
      11:30 Uhr       Multiblikatorenarbeit in der SPD? Zusammenarbeit mit den
                            Arbeitsgemeinschaften und anderen Gremien - Öffentlichkeitsarbeit
      12:45 Uhr       Pause
      13:30 Uhr       Anschließende Diskussion offen gebliebener Fragen 
      14:40 Uhr       Kaffeepause
      15:00 Uhr       Aktuelles aus behindertenpolitischer Sicht - Stand zur
                            Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes
                            Karl Finke, Bundesvorsitzender AG Selbst Aktiv
                            Gerd Miedthank, stellvertretender Bundesvorsitzender
     16:00 Uhr        Ende und Einladung zum Sommerfest

Katrin Gensecke
Vorsitzende der AG Selbst Aktiv in Sachsen Anhalt
Beisitzerin im Bundesvorstand